Bahamas-Leaks enthüllen weitere Offshore-Geheimnisse

bahamas_nassau_sm

Nach den Veröffentlichungen der Süddeutschen zu den Panama Papers im April diesen Jahres sorgt die Zeitung nun mit den Bahamas-Leaks für weiteres Licht im Dunkel der Offshore-Finanzwelt. Durch eine Quelle wurden der Süddeutschen 38 Gigabyte Daten zugespielt, die aus dem bahamaischen Unternehmensregister stammen. So lassen sich erstmals öffentlich Details zu 175 888 Briefkastenfirmen verfolgen, die zwischen 1990 und 2016 auf den Bahamas gegründet wurden.

Bisher galt der Inselstaat in der Karibik als eines der sichersten Steuerparadiese weltweit und wurde massiv genutzt um Steuern zu vermeiden […]

weiterlesen

22-jähriger Niederländer will Ozeane vom Müll befreien

ocean-cleanup_sm

Boyan Slat hat viel vor, sehr viel sogar. Er möchte nicht nur 90 Prozent des Plastikmülls aus den Weltmeeren entfernen, sondern er will dabei sogar noch Gewinn machen. Die Idee dazu kam dem jungen Niederländer während eines Urlaubs in Griechenland, wo er beim Tauchen mehr Plastiktüten als Fische zu Gesicht bekam. Als er über das Problem der Müllsammlung im Meer nachdachte, kam ihm der entscheidende Einfall: „Warum sollte man sich durch das Meer bewegen, wenn das Meer sich genauso gut durch dich bewegen kann?“ – […]

weiterlesen