Windenergie weltweit mit Rückenwind

Windenergie

In Zeiten der immer drängender werdenden Klimaproblematik, der die Politik oft nur unzureichend begegnet, gibt die zunehmende Nutzung von Windenergie Anlass zur Hoffnung auf eine globale Energiewende. Während in den letzten Jahren nach Deutschland und Europa vor allem die USA, China und Indien massiv Kapazitäten für die Windenergienutzung ausbauten, investieren inzwischen verstärkt auch Länder in Osteuropa, Lateinamerika und Afrika in neue Windparks zur Energiegewinnung.

Bis Ende diesen Jahres wird die Kapazität der installierten Windkraftanlagen weltweit ca. 360 000 Megawatt (MW) betragen und rund vier Prozent des globalen Elektrizitätsbedarfs decken. Fast die Hälfte des Windstroms wird dabei inzwischen von den „Klimasündern“ USA und China produziert, wo die Förderung von Windkraft in den letzten Jahren stark ausgebaut wurde.

Dabei ist vor allem die Entwicklung Chinas bemerkenswert […]

weiterlesen

Säkulare Partei gewinnt Wahlen in Tunesien

In Tunesien erklärte am Mittwoch die Wahlkommission die säkulare Partei zum Sieger der Parlamentswahl. Die Gewinner der Nidaa Tounes-Partei gewannen 85 Sitze und siegten so klar über die islamistische Ennahda-Partei, die nur 69 Sitze erhielt.

Der klare Vorsprung bedeutet einen Rückschlag für die Ennahda-Partei, die 2011 klar die Wahlen gewonnen hatte, die nach dem Umsturz von Präsident Ben Ali stattgefunden hatten. In der darauffolgenden zweijährigen Regierungszeit konnten die gemäßigt religiöse Ennahda und ihre Koalitionspartner jedoch nicht auf befriedigende Weise die drängenden Probleme der schlechten Sicherheits- […]

weiterlesen

Regulierer droht Wall Street-Banken mit Zerschlagung

Bei einer Konferenz zur Kultur im Bankwesen fand der Präsident der New York Fed William Dudley starke Worte, um die Banker der Top-Finanzinstitute zu mehr Verantwortung in ihren Geschäften zu erziehen. Schon vor einem Jahr hatte der Bankenregulierer einen ähnlichen Appell in Richtung der US-Großbanken gerichtet, die ihre Geschäftspraktiken seit der Finanzkrise von 2008 kaum wesentlich verändert haben. Jetzt deutete Dudley an, dass seinen Worten auch Taten folgen könnten.

In den Jahren seit der Finanzkrise kam es zu zahlreichen weiteren Bankenskandalen, wie etwa nach Milliardenverlusten […]

weiterlesen

Nutzung von Solarenergie wächst weltweit rasant

Die Nutzung von Solarenergie steigt weltweit rasant an. (Foto: JP)

Auf globaler Ebene setzt sich die Politik immer intensiver mit der Bekämpfung des Klimawandels durch die Senkung von CO2-Emmisionen auseinander, zuletzt auf dem Klimagipfel in New York vor gut zwei Wochen. Doch die beschlossenen und angekündigten Maßnahmen genügen bei weitem noch nicht, um die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, was vielfach als Mindestziel einer erfolgreichen Klimapolitik angesehen wird.

Inzwischen gibt es jedoch eine Vielzahl zusätzlicher Entwicklungen, die Hoffnung machen, dass eine globale Revolution der Energieversorgung im Entstehen ist. Allen voran sind die rasant sinkenden Preise für Solarzellen und andere erneuerbare Energiequellen sowie deren wachsende Verbreitung ein Zeichen für einen beginnenden Richtungswechsel in der globalen Energieversorgung.

Weltweit gibt es einen immer bedeutender werdenden Übergang […]

weiterlesen