EU ist zuversichtlich ihr 20 Prozent-Ziel für Erneuerbare zu erreichen

In ihrem aktuellen Fortschrittsbericht zeigt sich die EU-Kommission zuversichtlich, bis 2020 einen Anteil von 20 Prozent erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch in Europa zu erreichen. Demnach liegt der Anteil für 2014 bereits bei 15,4 Prozent und 25 Mitgliedstaaten werden ihre Ziele für 2013/14 voraussichtlich erreichen.

Um das EU-weite 20 Prozent-Ziel zu erreichen, gibt es unterschiedliche Vorgaben für die einzelnen Mitgliedstaaten. So muss Deutschland nur auf einen Anteil von 18 Prozent kommen von denen es bisher 12,4 Prozent erreicht hat, Schweden dafür […]

weiterlesen

BMZ-Initiative soll Klimarisiken begrenzen

Im Rahmen des G7-Gipfels hob der deutsche Entwicklungshilfeminister Gerd Müller am Sonntag in Berlin die Bedeutung von Klimarisikoversicherungen hervor. Mit diesem Instrument sollen die Folgen des Klimawandels, die besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern immer spürbarer werden, erträglicher gestaltet werden.

Für Menschen in armen Ländern können Dürren oder Wetterkatastrophen schnell zu einer Zerstörung ihrer gesamten Existenzgrundlage werden. Der Zunahme extremer Wetterereignisse durch den von den Industrieländern erzeugten Klimawandel kann […]

weiterlesen

G7-Staaten engagieren sich für Biodiversität

Ende Mai veröffentlichte die G7 einen Forschungsbericht, der die Anstrengungen der Wirtschaftsmächte für den Erhalt der Biodiversität untersucht, die auf Initiative Deutschlands 2007 beim Gipfel in Heiligendamm Teil der G7 Agenda wurde. Die Anerkennung biologischer Vielfalt und die Wichtigkeit von Ökosystemen als Grundlage für nachhaltige Entwicklung und als Existenzgrundlage gehört seither zu den Bereichen, in denen die G7 neben wirtschaftlichen Fragen zusammenarbeiten. Über die Fortschritte informiert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und […]

weiterlesen