Ägypten normalisiert sich – Israel in Sorge

Nachdem auf dem Sinai das Vorgehen ägyptischer Streitkräfte mit Kampfhubschraubern gegen ‚Terrorísten‘ und kriminelle Banden zunächst von Israel gebilligt wurde, rudert der jüdische Staat nun zurück und prangert weitere Truppenverstärkungen mit Panzern der Ägypter an. Denn eigentlich ist der Sinai seit dem Friedensvertrag zwischen beiden Ländern demilitarisierte Zone. Zwar wird das Vorgehen der ägyptischen Armee dem ausufernden Waffen-, Drogen- und Menschenschmuggel sowie den kriminellen Banden und der Unterstützung der Hamas im Gaza-Streifen wahrscheinlich einen Dämpfer verpassen. Gleichzeitig bedeutet es aber den Bruch eines Tabus und […]

weiterlesen

Putin schafft sich ab

Wladimir Putin schwächt sich mit dem Urteil gegen die Sängerinnen von Pussy Riot wohl eher selbst. Zwei Jahre Straflager für 30 Sekunden ‚Punk-Gebet‘ – das entbehrt jeglicher Verhältnismäßigkeit, abgesehen davon ist der Vorwurf der Blasphemie in einem laizistischen Staat wie Russland gegenstandslos. Die Demonstration der Macht des Systems Putin zeigt vielmehr wie wenig Realitätssinn dem Kremlherrscher geblieben ist wenn er glaubt, er könne ernsthaft weitere Proteste durch Urteile wie dieses verhindern. Im Gegenteil: Kraft erzeugt Gegenkraft, Aktion erzeugt Reaktion, und Putin gibt der Protestbewegung nur […]

weiterlesen

Ägypten im Übergang zur Demokratie

Trotz der Befürchtungen vor einem Chaos, Machtmissbrauch oder Machtvakuum nach dem Sturz Hosni Mubaraks durch das ägyptische Volk und das Militär im Frühjahr 2011 scheint es, als festige sich das demokratische System im Einwohner stärksten arabischen Land. Auch die Befürchtungen vor einem islamistischen Staat, in dem die politisch erstarkten Muslimbruder ähnlich radikale Positionen vertreten wie die palästinensische Hamas scheinen, jedenfalls zur Zeit, nicht einzutreffen. Der Machtkampf zwischen dem Militär und dem ersten demokratisch gewählten Präsidenten Mursi, dem ehemaligen Anführer der Muslimbruder, verläuft bisher ohne […]

weiterlesen

MTV Europe Nostalgie

Früher, vor Arte, Facebook, Emails und glücklicherweise auch Klingeltönen, gab es noch MTV Europe, um sich musikalisch zu verbinden. Die beste Show war meiner Meinung nach MTV Most Wanted mit Ray Cokes – hier zu sehen mit einem Auftritt der Beastie Boys.

Die russische Farce

Anders kann man den Schauprozess gegen die Musikerinnen von Pussy Riot kaum bezeichnen. Während ihnen in einem Rechtsstaat lediglich eine geringe Strafe wegen einer Ordnungswidrigkeit drohte, fordert die russische Staatsanwaltschaft nun 3 Jahre Haft für das „Punk-Gebet“, das nicht einmal eine Minute dauerte. Doch das Verfahren ist nur der derzeit prominenteste Fall von einer Reihe von deutlichen Repressalien gegen die freie Meinungsäußerung in Russland. Seit Putin durch die wohl manipulierten Wahlen im Frühjahr wieder Präsident wurde, wurden die staatlichen Maßnahmen gegen Versammlungs- und Meinungsfreiheit noch […]

weiterlesen

Helge Timmerberg – Tiger fressen keine Yogis

Ein Buch, das Lust auf die Welt macht, ohne dabei auch nur eine Sekunde zu nerven. Im Gegenteil: kurz und essenziell, dabei hervorragend treffsicher. Und das Gegenteil von langweilig. Flamenco in Andalusien, Bomben in Israel, Auto-Transfer durch den Iran, Erleuchtung in Indien – hier wird man nicht enttäuscht – höchstens neidisch. Eine Auswahl von Timmerbergs Reisenberichten der anderen Art – ein Lesevergnügen!

[…]

weiterlesen