USA, Kanada und Mexiko wollen bis 2025 Hälfte ihres Stroms sauber erzeugen

Bei einem Treffen in Ottawa am Mittwoch kündigten die Regierungschefs von Kanada, Mexiko und den USA an den Anteil sauberer Energie bei der Elektizitätserzeugung in Nordamerika bis 2025 auf 50 Prozent zu erhöhen. Derzeit liegt der Anteil bei 37 Prozent, wobei die Kernkraft zu den sauberen Energien gezählt wird.

Erreicht werden sollen die Ziele durch den Ausbau von Wind-, Solar- und Wasserkraft sowie die weitere Nutzung der Nuklearenergie und Technologien zur Speicherung von CO2. Die Energieregularien sollen harmonisiert werden und eine bessere Energieeffizienz wird […]

weiterlesen

Namibia als Entwicklungsvorbild

Joseph Stiglitz, der bekannte Wirtschaftsprofessor und Nobelpreisträger, der aus seiner Zeit als Chefökonom der Weltbank auch Experte in Entwicklungsfragen ist, ist voller Lobes für die Entwicklung Namibias in den letzten Jahren. In einem Beitrag für Project Syndicate hebt er den südafrikanischen Staat als Beispiel hervor, wie ein Land mit vielen Entwicklungsnachteilen – Rassismus, Kolonialismus, Ungleichheit und Unterentwicklung – einen Weg hin zu geteiltem Wohlstand einschlagen kann.

Namibias Natur ist wunderschön, jährlich besuchen mehr als eine Million Touristen das Land. (Foto: Rui Ornelas flickr | […]

weiterlesen