Atomkraft: immer noch Nein Danke!

Nach der zahlenmäßig beeindruckenden Demonstration gegen die Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke in Deutschland, zu der sich so am in Berlin so etwas wie eine neue Anti-Atom-Bewegung formierte, gab es jetzt in Gorleben eine weitere Impression von dieser Bewegung. Tatsächlich ist die Anti-Atom-Bewegung nicht nur gut im demonstrieren, sondern hat der Regierung mit Hartnäckigkeit und Einsatz den längsten und teuersten Castor-Transport überhaupt beschert. Aber was noch viel wichtiger ist: die Atomkraft ist wieder in aller Munde und der Protest ist neu erwacht. Die Grünen bekommen […]

weiterlesen

Berlusconi ohne Ende

Eigentlich lese ich selten die FAZ, aber heute liegt sie hier im Café herum, und die Lektüre ist sehr amüsant. Auf Seite 3 heißt die Überschrift „Das unaufhörliche Ende der Ära Berlusconi“. Und in der Tat: Wie oft hat man schon gedacht, dass die Zeit von Berlusconi abgelaufen wäre? Schon im Jahr 2006 dachte man die Ära des Cavalliere sei vorüber, als Romano Prodi neuer Ministerpräsident wurde, aber der Medienzar kam zurück. Sein Populismus war stärker als Prodis Mitte-Links-Politik. Jetzt gab Berlusconi sogar die Empfehlung […]

weiterlesen

Was bedeutet: Auswärtiges Amt der Vergangenheit?

Eine interessante Geschichte kam dieser Tage in Form des Berichts der Historikerkommission für die Rolle des Auswärtigen Amts in der Nazizeit ans Licht. Was bisher einfach unter den Teppich gekehrt wurde oder sogar unter dem Titel Elitediplomat Ruhm und Ehre einstrich, war natürlich ein weiteres Feld in dem der deutsche Staat in den 30er und 40er Jahren eine Menge Schuld auf sich lud und abscheuliche Verbrechen beging. Wie schon vor zwei Jahrzehnten die Wehrmacht wird jetzt auch das Auswärtige Amt durchleuchtet und manch […]

weiterlesen