Obama will Meeresschutzgebiet stark ausweiten

Nach Angaben der Washington Post will US-Präsident Obama am nächsten Dienstag eine starke Ausweitung bereits bestehender Meeresschutzgebiete im Pazifik bekannt geben.

Der Gesetzesentwurf, der nach einer Diskussionsperiode später im Jahr verabschiedet werden soll, könnte das weltweit größte Meeresschutzgebiet kreieren und die Fläche geschützter Meere verdoppeln. Geplant ist offenbar eine Ausweitung des „Pacific Remote Islands Marine National Monument“ im Zentralpazifik, das schon von Obamas Amtsvorgänger George W. Bush geschaffen wurde.

Dieses soll nun von ca. 225.000 auf über zwei Millionen Quadratkilometer vergrößert werden. Dazu sollen um einige Inseln und Atolle bereits bestehende Schutzzonen mit einem Radius von derzeit 50 auf 200 Seemeilen (ca. 370 Kilometer) erweitert werden. Auf diese Weise würden eine große Anzahl von Riffen, viele bedrohte Meeressäuger und Tunfisch, bedrohte Meeresschildkröten und verschiedene Arten von Haien und anderen Raubfischen geschützt.

Außerdem will der US-Präsident offenbar ein Programm zur Bekämpfung von Fischerei-Betrug und dem Schwarzmarkt für Fischprodukte anstoßen. Schwarzfischerei macht derzeit weltweit bis zu 20 Prozent des jährlich gefangenen Seefisches aus. Bereits letzte Woche verabschiedete die Regierung Obama ein Gesetz, das es US-Bürgern erlaubt neue Meeresschutzgebiete vor der US-Küste und in den Großen Seen zu nominieren.

Der Vorstoß zum Schutz der Ozeane, im Wesentlichen von Außenminister Kerry und dem Berater des Weißen Hauses John Podesta getragen, wird voraussichtlich heftige Proteste der Republikaner hervorrufen, da Präsident Obama die Gesetzte per Dekret am Kongress vorbei verabschiedet, wo sie wohl am Widerstand der Opposition scheitern würden.

Umweltgruppen lobten die Erweiterung der Meeresschutzzonen und das Vorgehen gegen illegale Fischereiaktivitäten. Außenminister Kerry, der sich stark für Umwelt- und Klimaschutz einsetzt, sprach sich außerdem für eine globale Initiative zum Schutz der Ozeane aus.

Kommentar hinterlassen